top of page
PHOTO-2022-01-07-17-37-12.jpg

DIE HÖCHSTE FORM MENSCHLICHER INTELLIGENZ IST, ZU BEOBACHTEN, OHNE ZU BEWERTEN.

Der indische Philosoph J.Krishnamurti 

KONFLIKTE SIND MENSCHLICH.  ESKALATION NICHT.

KOMMUNIKATION &
MITEINANDER

 INDIVIDUELLES 
COACHING 
​Sie möchten Ihren Mitarbeiter:innen oder Kolleg:innen, einer Führungskraft oder Ihren Kund:innen schon lange mal etwas sagen, wissen aber nicht, wie Sie das tun sollen, ohne Ihren Job oder das Arbeitsklima zu gefährden? 
FÜR UNTERNEHMEN ALS
2-TAGES-SEMINAR 
Für Gruppen, die sich besser verstehen möchten. Führungsstab, Ärzte- und Praxisteams, Organisationen und Institutionen.
METHODIK
  • Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg

  • Bewusstmachung von Motivation, Werten und Emotionen

  • Erfahrungen aus der Körpertherapie - der Körper weiß alles und sagt immer die Wahrheit.

  • Anhand zahlreicher – auch persönlicher – Praxisbeispiele werden eine individuelle Gesprächsführung und Lösungsstrategien für Win-Win-Situationen erarbeitet.

ZIEL
  • Gewinnen und binden sie ihre Mitarbeiter langfristig an ihr Unternehmen. Gemeinsam

  • Neuorientierung als Chance in der Krise bieten

  • Konflikte als Katalysator für Wachstum nutzen

  • Bedürfnisse: Verantwortung für die eigenen Gefühle übernehmen

  • Die Macht der Empathie: Einen einfühlsamen Kontakt mit uns selbst aufbauen, empathisch "Nein" sagen, ein "Nein" empathisch hören, ein leerlaufendes Gespräch wiederbeleben...

  • Ärger vollständig ausdrücken

  • Konfliktklärung und Mediation

  • sich auf unterschiedliche Gesprächspartner einstellen können

  • Anerkennung und Wertschätzung ausdrücken

Hören wir das wahre Bedürfnis hinter den Worten, können wir Hürden überwinden und uns mit anderen verbinden?

Wer heute erfolgreich führen will, muss aus geglückten verkörperten Erfahrungen  sprechen können und als ganzer Mensch  glaubhaft und fühlbar sein.
Erfahren Sie durch ein neues Miteinander kompetente Konfliktklärung und Mediation. Lernen Sie sich selbst zu befreien und andere zu unterstützen.

Wir brauchen die Vielfalt.
Und wir brauchen die Sicherheit von Gemeinschaften.
bottom of page